ZytaNien

Zytanien Open Air Festival

26. bis 28. August 2016
vor der Hauptbühne

newsfeed icon  Z–Ticker

__________________________________________________________________________________________________________

 11.03.2016
Für Fragen klickt einfach das auf der Kontakt -Seite
Dort findet ihr u.a. auch die aktuellen Bandzusagen

 09.09.2015
Fotos vom Festival 2015

 05.04.2015
Unser neues Forum ist online

 01.03.2015
Videos und Fotos vom Festival 2014




Wie alles anfing ...

Unsere erste 'stage' war ein altes Scheunentor auf wackeligen Fässern; heute – nach mehr als drei Jahrzehnten – haben wir zwei deutlich stabilere Plattformen, die dem Begriff Bühne samt aktueller Licht- und Tontechnik sicherlich eher gerecht werden. Zählt man die überdachte Weltraum-Halle noch hinzu, dann sind es eigentlich sogar drei Locations, die zeitlich parallel und für jeden Geschmack etwas zu bieten haben.

Trotz alledem: der einzigartige Charme des alten Ziegelei-Geländes 25 km südöstlich von Hannover ist geblieben, und vielleicht nennt man Zytanien ja auch deshalb vielerorts gern das "Woodstock des Nordens". Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass wir trotz aller Auflagen von Gemeinde und Anliegern noch immer kein von Security Leuten beherrschtes Monster-Event geworden sind. Oder dass wir nach wie vor eine etwas ruhigere Ecke mit Spielsachen und -geräten für Kinder haben. Und eben viele dieser geradezu magischen Orte wie den Weltraum, Passagen aus dem Hier und Jetzt in andere Universen. Orte, an denen die Zeit stehen zu bleiben scheint, wo man relaxen kann - oder auch mal die eigenen Instrumente auspackt, sich mit Gleichgesinnten trifft und selber Mucke macht.

Wer ein paar Euro übrig hat, flaniert wahrscheinlich liebend gerne durch die Marktmeile, hält hier und dort ein Schwätzchen oder findet mit etwas Glück sogar endlich das, was er schon immer gesucht hat: die Auswahl an Kunsthandwerk und Klamotten ist jedenfalls immens. So wie es für den großen und den kleinen Hunger eine breite Palette kulinarischer Köstlichkeiten gibt. Frühaufsteher wissen die frischen Hörnchen aus dem Steinofen in der Ongolito Bar zu schätzen - zu späterer Stunde werden dort die leckersten Pizzen der Welt zu den Klängen ambitionierter DJs serviert.

Zeitungs-Berichte sowie viele Fotos und Videos gibt's nach Jahren geordnet auf der Programm -Seite. Mehr noch: Ein Team vom NDR war für mehrere Tage bei uns zu Gast und hat – angefangen bei den ersten Vorbereitungen – Aufbau und Ablauf des Festivals minutiös verfolgt. Einzel-Interviews mit Zytaniern kamen hinzu; und so waren es am Ende über 17 Stunden Film-Material, das hier – auf eine 30 minütige Dokumentation verdichtet – als    Video zu sehen ist.